Montag, 10. Februar 2014

[Rezension] Cathy McAllister - Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung



 

~* Informationen zum ebook *~


Titel: Shadowcaster, Band 2: Dein Lächeln in meiner Dämmerung
Autorin: Cathy McAllister
Verlag: Impress
Preis: 3,99 €
Seiten: 302
ED: 10.10.2013
Kaufen? *hier*






Quelle: carlse.de



~* Inhalt *~


Vor drei Monaten hat die schüchterne Faith ihre Heimat Tristan Falls verlassen. Dabei musste sie durch mehrere Parallelwelten kämpfen. Jetzt ist sie eine ausgebildete Shadowcaster und kehrt nach Hause zurück. Obwohl sie vielen Dämonen gegenübertreten musste, bleibt ihr erster Schultag ihr immer noch beängstigend. Und die Liebe zwischen Faith und Cole zieht auch noch starrende Augen auf sich. Doch als Auserwählte sollte sich Faith vor einem Augenpaar besonders hüten.




~* Meinung *~


Dies ist der zweite Teil der "Shadowcaster"-Serie. Ich habe den ersten Teil nicht gelesen. Somit habe ich mit dem zweiten Teil angefangen zu lesen. Anfangs bin ich teilweise unsicher gewesen, ob ich doch nicht mit dem ersten Teil hätte angefangen sollen. Doch ich muss gestehen, die Geschichte lässt sich leichter lesen, als ich gedacht habe. Am Anfang wusste ich beispielsweise nicht, was überhaupt ein Shadowcaster oder die Umbra sei. Doch im Verlauf der Geschichte sind meine offenen Fragen geklärt worden. Daher kann der zweite Teil dieser Serie problemlos, ohne den ersten Teil gekannt zu haben, gelesen werden.

Seit dem ersten Kapitel an hat mich die Geschichte gefesselt. Ich bin in die Geschichte so vertieft gewesen, dass ich keine Langeweile empfunden habe. Auch was die Spannung der Geschichte angeht, sie wird immer hoch gehalten, sodass der Leser ständig mitfiebert. 

Die Charaktere Faith und Cole finde ich zu Beginn an schon sehr sympathisch. Durch die bemerkenswerte, tiefsinnige Beschreibung ihrer Gefühle, Gedanken und Verhalten lernt der Leser sie näher kennen. Ihre Feinde werden ebenso sehr gut dargestellt, sodass sich der Leser schnell ein Bild von ihnen schaffen kann. Des Weiteren werden auch die unterschiedlichen Handlungen ausführlich beschrieben. Dadurch kann der Leser sie sich gut bildlich vorstellen.

Der Wechsel der unterschiedlichen Erzählperspektiven ist gut gelungen. Sie bereiten dem Leser keinerlei Schwierigkeiten. Durch sie kann der Leser sich ein viel besseres Bild der Charaktere schaffen. 

Was mir nicht so gut gefallen hat, ist, dass häufig das Wort "Bastard" in der Geschichte erwähnt wird. Ich finde es etwas unangenehm zu lesen. Ansonsten hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Schmalzige und kitschige Szenen sind nicht in der Geschichte enthalten. Stattdessen sind gefühlvolle Szenen vorhanden.




~* Fazit *~

"Shadowcaster" ist eine wunderschöne Paranormal Romantasy für Jugendliche und Erwachsene. Eine Geschichte, die gefühlvoll und spannend erzählt wird. 




~* Bewertung *~



 ★★★★




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen