Mittwoch, 12. Februar 2014

[Rezension] Frances Greenslade - Der Duft des Regens

Image

~* Informationen zum Buch *~


Titel: Der Duft des Regens
Autorin: Frances Greenslade
Verlag: Insel Verlag
ISBN: 978-3458359555
Preis: 9,99 €
Seiten: 366
ED: 21.10.2013
Kaufen? *hier*








~* Inhalt *~


Die Schwestern Maggie und Jenny wachsen in den weiten Wäldern Kanadas auf. Doch eines Tages gibt die Mutter die beiden Mädchen bei einer fremden Familie ab. Die Mutter sagt zwar, es sei vorübergehend, jedoch werden die Tage zu Wochen, Wochen zu Monaten und dann zu Jahren. Irgendwann beschließt Maggie, ihre Mutter ausfindig zu machen. Sie kehrt in die Wälder zurück, die Orte ihrer Kindheit.




~* Meinung *~


"Der Duft des Regens" ist ein Debütroman von Frances Greenslade. Sie erzählt eine Geschichte, die den Leser emotional berührt. Durch den gefühlvollen und poetischen Schreibstil zieht sie den Leser in ihren Bann und mag ihn nicht mehr loslassen. Ebenso lässt sich die Geschichte durch die realitätsnahe Sprache schön flüssig lesen. Leider gibt es aber einige Stellen in der Geschichte, an denen ich beim Lesen geschwankt bin. Nach einigen Absätzen konnte ich aber schnell wieder flüssig lesen. 

Die Geschichte berührt den Leser zutiefst und regt ihn zum Nachdenken an. Des Weiteren ist der Verlauf der Geschichte nicht vorhersehbar. Dadurch ist die Spannung häufig vorhanden. Außerdem gibt die Geschichte keinen Anschein von Langeweile. Somit wird auch die Neugier des Lesers hoch gehalten.


Natur und Landschaft spielen eine besondere Rolle in der Geschichte. Sie werden beeindruckend beschrieben. Dadurch wird der Gefühl vermittelt, am liebsten in den weiten Wäldern Kanadas zu reisen. Ebenso werden die Protagonisten ausführlich beschrieben. Der Leser lernt sie von Zeit zu Zeit näher kennen. 
Persönlich konnte ich mich am besten mit Maggie anfreunden. Auch Jenny habe ich sympathisch empfunden. Im Verlauf der Geschichte habe ich die beiden wirklich in mein Herz geschlossen.

Am Ende der Geschichte hatte ich noch einige offene Fragen, die ich gerne beantwortet bekommen hätte. Vielleicht wäre eine Fortsetzung dieser Geschichte eine Möglichkeit dazu. Über einen Epilog hätte ich auch nichts einzuwenden.




~* Fazit *~

"Der Duft des Regens" ist eine herzzerreißende Familiengeschichte über Trauer und Hoffnung, Leben und Tod, und Liebe.




~* Bewertung *~


★★★★

1 Kommentar:

  1. Auch dieses Buch habe ich gelesen, jedoch war ich nicht ganz so begeistert. Ich fand es teilweise nicht wirklich spannend, mir ist zu wenig passiert in manchen Momenten. Außerdem hatte ich auf eine Familiengeschichte, mit Geheimnissen und so, gehofft, aber meine Erwartungen wurden in der Hinsicht leider nicht erfüllt.

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen