Mittwoch, 23. April 2014

[Gewinnspiel] Blogger schenken Lesefreude


... und ich bin zum ersten Mal dabei.

Ich will nicht viel über das Buch verraten, deshalb möchte ich hier kurz erwähnen, dass das Buch viel Raum für die moderne Technik einnimmt.
Daher empfehle ich Euch, dass ihr ein paar gut und schlecht bewertende Rezensionen liest, denn die Meinungen zu dem Buch sind recht unterschiedlich. So erhält Ihr ein Einblick über das Buch. Das Buch soll Lesefreude bereiten und keine Enttäuschung.☺

Das Buch ist neu und OVP!







~* Inhalt *~

Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht.

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra ist ein spannendes literarisches Rätsel und ein inspirierendes und philosophisches Buch voller einzigartiger Charaktere und visionärer Ideen.
Quelle: Blessing Verlag

Leseprobe? *hier* 



Teilnahmebedingungen:
1. Ihr solltet Leser meines Blogs sein (über Facebook, Twitter, GFC etc.). Bitte schreibt unten ins Kommentarfeld, wo und unter welchem Namen Ihr mir folgt.
2. Beantwortet folgende Fragen:
Was haltet Ihr von moderner Technik? 
Welche Bedeutung hat Google für Euch?

Alle Kommentare bis 30.April 2014 23.59 Uhr werden berücksichtigt. Ausgelost wird bis spätestens 07.Mai.
Bitte beachtet die untenstehenden Regeln.




Regeln:
1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.

2.) Die Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
3.)Der Gewinner hat 1 Woche Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn. 
4.)  Ich versende nur innerhalb Deutschlands.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte oder beschädigt wird.
5.) Keine Barauszahlung des Gewinns!
6.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.




Kommentare:

  1. Also die moderne Technik schreitet immer schneller vorwärts und ich mach mir da nix vor, google benutze ich fast täglich ;-)!
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja ich folge Dir über google+ und Facebook jeweils als Yvonne Sitte ;-)

      Löschen
  2. Liebes Schneeflöckchen,

    ich würd gern an Deinem Gewinnspiel teilnehmen. Folgen tu ich Dir über alle erdenklichen Weisen: GFC, BC, Facebook und Twitter unter Monika Schulze. Ich mag Deinen Blog einfach ;)

    Im Grunde finde ich moderne Technik gut, da sie das Leben wirklich leichter macht, doch manchmal macht es mir auch Angst, weil ich nicht weiß, wohin das Ganze noch führt. Ich denke, es ist gut, Fortschritte zu machen, aber manchmal sollte man sich auch an die alten Werte erinnern.
    Google find ich super, weil es noch nie so einfach war, Informationen in so kurzer Zeit und so unkompliziert zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Moni
    Monina83@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebes Schneeflöckchen,

    zunächst einmal danke für das tolle Gewinnspiel! Ich folge dir über gfc als kleineMaus71.

    Da mich das Buch sehr interessiert und ich es erst gestern wieder in der Buchhandlung in der Hand hatte, möchte ich unbedingt teilnehmen.

    Moderne Technik ist mittlerweile unverzichtbar - leider. Worauf ich gut und gerne verzichten könnte, sind Smartphones. Man kann nirgends mehr hin gehen, ohne dass man von ihnen umzingelt ist. Finde ich lästig, wenn ich in einem Café oder einem Restaurant sitze. Google ist natürlich hilfreich. Die Frage ist nur, wie viel eigenes Wissen geht uns dadurch verloren, dass wir uns auf ergoogelte Antworten verlassen? Am schlimmsten finde ich die Vorstellung, wie sehr wir von all dem Kram abhängig sind. Stell dir nur mal vor, Satelliten-Netze würden ausfallen und es wäre kein Strom mehr verfügbar. Ich glaube, wir wären gänzlich hilflos. Nicht unbedingt erstrebenswert.

    Liebe Grüße und einen schönen Welttag des Buches!

    Deborah (von "Deborahs Bücherhimmel")

    Ps: Bei mir gibt es auch 2 Bücher zu gewinnen: Haruki Murakami - Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki und Markus Walther - Der Letzte beißt die Hunde (signiert!)

    AntwortenLöschen
  4. Hey! Ich wünsche dir einen schönen Welttag des Buches!!! :)

    Ich folge dir unter dem Namen Mareike Krause auf FB

    Moderne Technik...naja also ich kann für eine Weile schon drauf verzichten. Ich denke, ich könnte einen Monat ohne Handy, Computer und Fernseher auskommen. Wahrscheinlich auch länger, allerdings würde mir das Bloggen fehlen... Unsern Fernseher nutze ich so gut wie gar nicht und ich habe es auch schon öfters geschafft mein Handy im Bus zu verlieren oder zu verlegen, sodass ich teilweise bis zu einem halben Jahr ohne auskommen musste. Es war manchmal nicht ganz leicht, v.a. wenn ich von irgendwo abgeholt werden musste und nicht erreichbar war, aber es stellte für mich jetzt auch nicht die Herausforderung dar.
    Google mag ich schon recht gern- meiner Meinung nach ist es einfach die übersichtlichste Suchmaschine und, ja, man kann auch in der Bibliothek/einem Lexikon alles nachschlagen, aber abgesehen davon, dass es häufiger schneller geht ist das Wissen dort auch wesentlich umfangreicher!

    Und eins noch: Ich glaube, ohne moderne Technik wäre ich in der Hinsicht aufgeschmissen, dass es wesentlich weiter Bücher und Musik geben würde, und beides ist in meinem Leben ein absolutes Muss!

    LG
    Mareike

    mareike.k.9@gmail.com
    meinelesechallenges.blogspot.de

    PS: Ich verlose auf meinem Blog gerade "Mein Herz zwischen den Zeilen" von Jodi Picoult und Samantha van Leer. Wenn du magst, schau doch mal vorbei ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich folge die über Google als Julia Kreutzkamp. Ich finde moderne Technik hat seine Vor und Nachteile. In meiner Kindheit gab es noch keine Handys bzw. die meisten hatten keins. Da gab es nur Festnetz, echt schlimm, so konnte man den anderen erst wieder erreichen wenn er wieder zuhause war. Heute kann man das immer und zu jeder Zeit. Das ist ein Segen und ein Fluch. Ich mag Google, gerade für Blogger ist es praktisch, weil ich so viele Blogs verfolgen kann. Und ich kann meine Blogger Informationen mit der Welt leichter teilen. Aber es schränkt meine Privatsphäre enorm ein und das wiederum halte ich für einen großen Nachteil.
    Liebe Grüße Julia

    julias-lesewelt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    Dieses Buch würde ich sehr gerne lesen, habe nun schon so viele unterschiedliche Meinungen dazu gehört, dass ich es mir gerne selber anschauen würde.
    Ich denke, die moderne Technik gehört heute einfach zum Leben und dieser Prozess kann auch nicht wieder umgekehrt werden (und sollte es meiner Meinung nach auch nicht). Und Google, ich wüsste nicht, was ich ohne machen würde...
    Ich folge Dir per GFC und bei mir werden heute übrigens auch vier Bücher verlost, vielleicht hast Du ja Lust vorbeizusehen.
    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Schneeflöckchen,

    das Buch klingt sehr interessant, scheint mal wieder etwas völlig anderes zu sein als man sonst so liest, daher will ich auch mal mein Glück bei dir versuchen - ich folge dir via GFC :)

    Liebe Grüße Influ
    mail[at]influswelt.de
    http://www.influswelt.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    danke für den Hinweis auf dein Gewinnspiel! Dieses Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste :-)
    Ich folge dir über GFC.
    Ich liebe Technik, denn ich beschäftige mich nicht nur privat damit :-) Google ist ne tolle Sache, denn Google weiß alles!
    LG und einen schönen Welttag des Buches
    (K.rieck1@web.de)

    AntwortenLöschen
  9. Ich folge dir über GFC unter dem Namen Katja Wolke ;)
    Also Technik allgemein hat eigentlich schon eine ziemlich große Bedeutung in meinem Leben, weil es ohne einfach nur schwer vorstellbar ist/wäre. Vor allem Google benutze ich häufig für den Blog, aber auch auf der Arbeit. Wenn es Google nicht gäbe..

    Liebe Grüße, Katja :)
    http://www.katjas-lesewolke.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Dann versuche ich ebenfalls mein Glück. Also ich mag die moderne Technik, wobei alles seine Grenzen hat, denn, man mag es kaum glauben, ich habe kein Handy und möchte auch keines. Google spielt in meinem Leben eine große Rolle - sei es nun zum recherchieren von Infos oder just for fun.

    Ich folge Dir per Mail - und nun auch auf Facebook als Cappuccino-Mama, bzw. Heidi Cappuccino-Mama.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin Leserin geworden unter GFC :)
    Moderne Technik ist etwas mit dem ich aufgewachsen bin und dass ich bis zu einem gewissen Grad gut finde.Ich könnte mir auch nicht vorstellen ganz ohne zu leben.Google benutze ich für meinen Blogaccount und als Suchmaschine für so ziemlich alles,was ich an Infos brauche und bin deshalb sehr zufrieden damit :)

    Ich wünsche dir einen schönen Welttag des Buches!
    l-peters95@gmx.de
    LG
    Lisa von http://www.fliegende-gedanken.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich folge Deinem Blog hier unter google - mama2009, auf Facebook unter Sylvia Claudia L.
    Moderne Technik ist für mich heute nicht mehr wegzudenken, man kann sich viel Wissen beschaffen, aber leider auch sehr zeitintensiv, wenn man sich selbst keine Grenzen setzt.
    Tja, bei google findet man so fast alles und ich nutze es täglich.
    Noch einen schönen Rest Welttag des Buches. Schöne Woche noch.

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen,

    ich folge dir seit heute als Steffi K. über GFC und würde sehr gern dieses Buch gewinnen! :)
    Ich mag moderne Technik ehrlich gesagt nicht so gern, ich besitze z.B. kein Smartphone und drücke mich noch etwas davor... aber der Fortschritt ist nicht aufzuhalten und deshalb muss man sich wohl immer wieder an neue Dinge gewöhnen. Google benutze ich eigentlich jeden Tag, ist sehr wichtig für mich!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,

    da das Buch auf meiner Wunschliste steht, spring ich hier mal in deinen Lostopf. Ein sehr schöner Blog den du hier hast, ich werd ab jetzt öfter zum Stöbern vorbeischauen :)

    Wie stehe ich zur Technik? Einerseits finde ich heute viele Sachen leichter, so wie z.B. das Nachschlagen von bestimmten Dingen. Das kann man heute einfach googlen, anstatt stundenlang durchs Lexikon zu blättern. Andererseits bin ich aber auch oft sehr genervt, am meisten gehen mir diese Smartphones auf den Keks. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es Leute die permanent mit diesem Ding beschäftigt sind und es nicht mehr schaffen sich normal zu unterhalten, das geht mir total auf den Keks :-/

    Ich lass dir liebe Grüße hier und wünsch dir noch einen schönen Welttag des Buches !

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    schön, dass du dabei bist und dieses Buch verlost. Als Buchwissenschaftlerin fühle ich mich durch Cover und Inhaltsangabe sehr angesprochen und hüpfe daher gern in den Lostopf.

    Moderne Technik ist natürlich auch aus meinem Leben nicht mehr komplett wegzudenken, geht mir aber auch längst nicht über alles. Ich besitze noch nicht einmal ein internetfähiges Handy und habe festgestellt, dass ich auch durchaus mit einfachen Mitteln durchs Leben komme.
    Moderne Technik finde ich so lange sinnvoll, solang sie wirklich wichtige Dienste tut, die Menschen hilft, anstelle sie vom Wesentlichen abzuhalten.
    Google ist etwas, was sich mehr oder weniger unbemerkt in mein Leben geschlichen hat. Man "benutzt das halt" - erst, wenn man anfängt ein wenig darüber nachzudenken und zu reflektieren, dass Google schon als Synonym für Online-Recherche geworden ist und erschreckend viel von mir weiß, wird es gruselig. Seit einigen Wochen habe ich diese Suchmaschine abgestellt und "google" seither mit ecosia. :)

    Ab sofort folge ich deinem Blog auf Facebook unter dem Namen Constanze Budde.

    Liebe Grüße
    Constanze

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Schneeflöckchen,

    dieses Buch interessiert mich sehr und steht schon auf meiner Wunschliste. Deswegen würde ich sehr gerne mein Glück versuchen.
    Was moderne Technik angeht bin ich sehr zwiegespalten. Natürlich gehört sie heutzutage zum Leben dazu, aber es macht mir Angst wie schnell das alles voranschreitet und wie früh das alles in der Jugend heutzutage anfängt. Ich bin in vielen Sachen absichtlich etwas hinter weltlich, was handys, iphones usw angeht und brauche nicht immer das neuste Modell. Ich versuche auch meine Tochter nicht zu sehr auf Fernseher und Computerspiele etc. zu fixieren. Noch geht das ganz gut und sie kennt keinen Fernseher und spielt gern Brettspiele, aber irgendwann wird das wohl bei ihr auch kommen. Da mache ich mir nix vor.
    Am meisten macht mir natürlich die Entwicklung hin zu ebooks Angst, da diese meiner Meinung nach nie an den Flair eines richtigen Buches rankommen. Ich hoffe, dass Bücher niemals aussterben werden. Noch kann ich es mir nicht vorstellen, aber bei der Fotografie habe ich auch nie gedacht, dass alles so schnell komplett auf digital umgestellt wird. Aber für den Fall, dass das geschriebene Wort echt ausstirbt lege ich mir jetzt schon mal eine Bibliothek, die für meine Lebenszeit reicht an ;)
    Und zu google, tja das benutze ich zugegebenermaßen auch fast täglich und ist oft sehr hilfreich.

    Ich folge dir über GFC als ScriptOfLife.
    Ich verlose übrigens auch 3 Bücher. Falls du Lust hast schau gern mal vorbei, vielleicht ist ja was für dich dabei.

    Liebe Grüße, Julia
    (scriptoflife.buecherblog@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  17. Schöne Aktion und ich möchte auch sehr gerne mitmachen - Deinen Schneeflöckchen-Blog verfolge ich über Facebook (Pamela R.). :)
    Was ich von Moderner Technik und Google halte? Moderne Technik: es ist ein Segen und ein Fluch. Auf manche Dinge möchte ich nicht mehr verzichten, manche Sachen treiben mich in den Wahnsinn!!! Ohne Google dagegen könnte ich nicht mehr leben und frage mich, was man früher ohne Google gemacht hat, wie konnte man früher Kuchen backen, das Rezept für ein indisches Curry, vegane Muffins, Muttis Hackbraten auf die Schnelle rauskriegen (wenn der indische Studienkollege gerade verreist, der Öko-Nachbar gerade nicht zu Hause und Mutti telefonisch nicht erreichbar war)?? Und was haben meine Eltern auf komplizierte Fragen von uns nach der Paarungszeit bestimmter, seltener Insekten geantwortet? Meine Tochter bekommt prompt eine gegoogelte Antwort. Mit Bildern! ;)

    AntwortenLöschen
  18. Sonjas Bücherecke23. April 2014 um 21:45

    Hallo,

    tolle Aktion, die ihr Blogger gestartet habt und ein tolles Buch, das es zu gewinnen gibt.
    Manchmal überrollt einen die moderne Technik auch wenns heutzutage nicht mehr ohne geht.
    Google benutzt man ja fast täglich.
    Ich folge dir auf FB.

    Wünsche dir einen schönen Abend.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Huhu, ich folge dir via GFC unter Juliana Fabula :)
    Früher hab ich mal gesagt Technik macht uns zu Zombies, die in der Natur nicht überleben könnten. Ich war also nie ein wirklich Technikfan...jetzt wo ich allerdings 7 Montate ohne Internet war bin ich doch sehr dankbar das es Technik gibt, denn dann könnte ich sonst keinen Blog führen, keine Ebooks lesen, keine Freunden online schreiben die weiter weg wohnen usw.
    Ach und Google ist mein bester Freund, denn alles was ich selbst nicht beantworten kann, google ich, es ist zwar schon doof irgendwo, aber ohne Internet, Google und Technik ist es noch viel dämlicher xD

    LG JuFax3
    luna.fabula[at]web.de

    AntwortenLöschen
  20. Es macht alles einfacher und bequemer, insofern ist moderne Technik nicht schlecht. Sie kann aber auch bedrohlich sein. In England gibt es zum Beispiel gerade einen Mini-Skandal darüber, dass ans Internet angeschlossene Fernseher in die Wohnungen filmen und Kreditkartendaten stehlen. Ein guter Grund sich keinen davon ins Haus zu holen ;)

    LG, Katarina :)
    (buecherphilosophin@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Schneeflöckchen,
    ein tolles Buch verlost du, ich habe es auf meiner WUnschliste und daher muss ich unbedingt in den Lostopf hüpfen.
    Folgen tue ich dir unter Petra über GFC.
    Ich liebe Google, es geht schnell und verwöhnt einen doch manchmal sehr. ich finde vieles in der modernen Technik toll, aber ich muss nicht alles haben oder nutzen.
    Liebe Grüße Petra www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  22. Huhu Schneeflöckchen :) Ich folge dir über GFC über den Namen "Debbie", aber mit anderem Bild :)
    Ich würde sehr gerne für das Buch in den Lostopf hüpfen, da das schon eeeewig auf meiner WL steht :)))
    Moderne Technik, Hmmm, also was Smartphones angeht, bin ich eine ziemliche Omi :D Aber Laptop muss immer dabei sein :) Google ist sehr wertvoll für mich :) Ich benutze es häufig, wenn ich mal etwas nicht weiß :))

    Liebe Grüße, Debbie

    buechertippzzz@web.de

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, ich floge deinen Blog unter MyQuietscheenten. Zu den Fragen Was haltet Ihr von moderner Technik? Welche Bedeutung hat Google für Euch?: Goggle nutze ich wenn ich die genaue Adresse einer Internetseite vergessen habe oder zu einem Problem eine Lösung suche zu dem ich keinen Fragen kann (vorzugweise Fehler von ihrendwelchen Programmen oder dem Computer). Diese Technik finde ich sehr erleichternd, Noch vor ein paar Jahren war so eine "einfache" Informationssuche nicht möglich. Aber man sollte sich nciht darauf verlassen, aber heutzutage kann man auch nicht mehr ohne auskommen und es wird für vielen Vorausgesetzt. lg ANNA

    AntwortenLöschen
  24. Hallöchen,
    über dieses Buch habe ich wohl auch schon so einiges gehört und werde somit unbedingt mein Glück versuchen. Ich folge dir hier auf deinem Blog als maria.prommnitz - Leseratte Mary :) ich habe tatsächlich deinen Blog erst jetzt durch die Aktion entdeckt und finde es echt schön hier.
    Für mich ist die moderne Technik so fast undenkbar in der heutigen Zeit geworden. Gerade google, benuzte ich so oft, weil es einfach so schnell geht und völlig unkompliziert ist. Gar nicht dran zu denken wie es ´früher´ ohne war :) hAMMER.
    Viele Liebe Grüße und bis bald
    maria.prommnitz@web.de

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    ich folge dir unter den Name Luisa l über GFC. Habe schon vieles über das Buch gehört, bin gespannt.
    Moderne Technik ist für mich sehr wichtig. Ich glaube mittlerweile können wir nicht mehr ohne digitalen Medien leben. Zumindestens gestaltet es sich schwieriger. Trotzdem finde ich es auch ein wenig schade, dass der Postweg beispielsweise völlig vernachlässigt wird. Es gibt kaum noch Leute die ich kenne die eine Postkarte aus dem Urlaub schreiben oder einen Brief einfach mal so schreiben. Nein, stattdessen wird eine SMS oder sogar ganz neu über Whatsapp einfach eine Nachricht geschrieben. Wie ich finde, etwas schade, trotzdem nutz ich die digitalen Medien natürlich (haha ich Verräter :D) Google nutze ich eigentlich, um Dinge nachzuschlagen die ich nicht kenne oder ich gelange über Google auf diversen Sozialen Netzwerken.
    Liebe Grüße
    Luisa ♥
    luisaloeblein@web.de

    AntwortenLöschen
  26. Huhu
    ich folge dir über google friend connect
    als melty von secret eden

    Technik ist bei mir ein großer bestandteil des Lebens. Ich studiere molekulare biotechnologie und habe jedne Tag berührungen damit. Google hat mir shcon oft die recherchen erleichtert Aufgaben an denne ich sonst vermutlich gescheitert wäre denn zu vielen Themen finde ich noch rehct wneig literatur in unserer Bibliothek

    liebe Grüße
    my-secret-eden[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  27. Gugux! Oh, das Buch steht schon seit längerem auf meiner Wunschliste - da muss ich auf jeden Fall mitmachen!

    Die Technik? Hm, einerseits ist es schon sehr angenehm, was der Fortschritt alles bringt und man viele Sachen machen kann, so technische Spielereien, die einfach Spaß machen. Andererseits finde ich den Fortschritt viel zu rasant, wenn man mal rückblickend schaut, wie schnell das mittlerweile geht. Ich denke, wir machen viel zu viele große Sprünge in der Technik, das menschliche bleibt dabei leider immer mehr zurück.

    Google? ist mittlerweile ein Bestandteil meines Lebens ^^ Ob ich das gut finde - hab noch nicht wirklich drüber nachgedacht ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    PS: Über gfc folge ich dir ja schon länger ;)

    AntwortenLöschen
  28. Hey =)
    Ich habe gerade deinen Blog über diese Aktion entdeckt und bin gleich mal Leser geworden, über GFC =)

    Ich bin moderner Technik gegenüber sehr aufgeschlossen, versuche da aber für mich zu differenzieren. Bei Entwicklungen, die mir sinnvoll erscheinen, gehe ich gerne mit. Es gibt aber leider auch vieles, was überflüssig ist. Ich muss zum Beispiel Zuhause keinen 3-D-Fernseher haben, weil ich das erstens übertrieben und zweitens viel zu anstrengend für die Augen finde. Manchmal würde ich am liebsten alles abschalten, um einfach mal back to the roots zu gehen. Es ist schon ab und zu sinnvoll sich auf das Wesentliche zu konzentrieren =)

    Was ich von Google halte? Also ich habe gerade Google+ für mich entdeckt und fühle mich dort sehr wohl. Mal sehen was daraus wird =)

    LG
    Anja
    druckbuchstaben@gmx.de

    AntwortenLöschen
  29. Hi,

    ich google sehr viel. Moderne Technik finde ich gut, das Benutzen sollte allerdings nicht übertrieben werden. Wenn ich sehe, dass manche mit ihrem Smartphone schon fast zusammengewachsen sind, finde ich das übertrieben.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  30. Servus,
    also die moderne Technik macht in vielen Bereichen Sinn, alledings find ich die Abhängigkeit, die in vielen bereichen schon vorhanden ist, doch eher erschreckend.
    Google ist mein Freund, er macht das Leben einfach einfacher.
    ich folge dir via bloglovin als Issy Faupunkt

    Lg Monika

    AntwortenLöschen
  31. Huhu :)

    Das Buch hab ich auf der LBM entdeckt und es hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht.

    Moderne Technik ist definitiv toll. Sie vereinfacht vieles und sorgt dafür das wir besser in Kontakt bleiben können. Allerdings macht sie vieles auch schnelllebiger und oberflächlicher. Man sollte also auf seinen Umgang mit Technik achten und sie in sein Leben einbauen und nicht in das Leben der Technik eintauchen.

    Google ist einfac praktisch. Ich schreib grad meine Diplomarbeit und wäre ohne wirklich aufgeschmissen. Es bringt uns Zugang zu allem was auf der Welt gedacht und geschrieben wird. Auch hier sollte man narütlich alles mit Vorsicht genießen und sich seine eigenen Gedanken und die eigene Meinung immer bewahren.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Auch wenn mich der Reiz der Vergangenheit, dieser techniklosen Zeit, immer wieder überkommt, kann ich mir doch ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, ohne all diese Annehmlichkeiten zu leben. Sobald das Internet nur für einen Tag ausfällt, dreh ich schon durch...allerdings sollte man es nicht übertreiben, weshalb mir manche SciFi-Szenarien immer noch nicht so recht geheuer sind ;)

    Google ist übrigens mein bester virtueller Freund :D ich folge Dir über GFC als Ricarda Scola.

    Lieben Gruß

    Rica

    ricarda.scola@gmail.com

    AntwortenLöschen
  33. Hey,

    danke für die tolle Aktion :) Auf das Buch bin ich durch Zufall schon vor einiger Zeit gestoßen .. vielleicht habe ich ja Glück. Ich folge dir auf Twitter (ein_Phil).

    1. Ohne Technik kann ich mir dne Alltag kaum vorstellen .. vieles ist einfach super praktisch. Gerade für jemanden wie mich, der völlig orientierungslos ist, ist die Navigation auf dem Smartphone unersetzlich allerdings genieße ich auch jeden technikfreien Tag. Ab und an nehme ich mir vor weder Handy noch Notebook anzuschalten und das klappt auch ganz gut .. allerdings ist man dann auch sehr abgeschnitten von dem, was in der Welt vor sich geht.
    2. Google ist klasse ... oder Bing ... oder Yahoo ... jede Möglichkeit, Wissen schnell zu suchen, ist großartig und natürlich google ich wie jeder andere auch vieles am Tag. Allerdings geht es bei gewissen Themen auch nichts über altmodische Methoden des Suchens ;)

    Viele Grüße
    Philipp (phil26316 - at - aol.com)

    AntwortenLöschen
  34. Hi^^
    du verlost ja auch so ein tolles Buch*-* Ich folge dir unter GFC, ich glaube als J.D., aber ganz siche rbin ich mir da nicht:)

    Ok, zu den Fragen. Moderne Technik ist mir schon sehr wichtig, allein schon das Internet hat in meinem Leben eine sehr große Rolle und ich bin auch irgendwie ein bisschen süchtig:) Und ich finde es immer wieder beeindruckend, was alles durch Technik erreicht werden kann. Aber manchmal denke ich auch, es war noch schön, als die Kinder draußen gespielt haben anstatt sich über facebook zu schreiben.
    Und Google ist natürlich extrem hilfreich, gehört eigentlich schon zum alltäglichen Leben dazu:)

    LG
    Julia
    world_of_books@gmx.de

    AntwortenLöschen
  35. Also ich folge Dir zwar erst seit heute aber da über Blogger.com. Und zu deiner Frage moderne Technik ist zwar nützlich aber für mich kein Muss ich lese nicht nur mit meinem Reader sondern auch sehr gerne immer noch auch gedruckte Bücher. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Ich folge Dir als Kerstin Lohde

    AntwortenLöschen
  36. Hallöchen :)

    Ich folge dir über FB unter dem Namen Plum Blossoms da mein GFC in letzter Zeit ziemlich spinnt -.-'
    Das Buch steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste, deshalb versuche ich mal mein Glück.

    Also zur moderen Technik fällt mir vor allem ein, dass diese Entwicklung höchst rasant verläuft und ich diese auch für sehr gefährliche halte. Gerade durch die Erfindung der Smartphones verlieren zwischenmenschliche Interaktionen zunehmend an Bedeutung. Da das Gehirn allerdings nur unter Kommunikation wachsen kann, befürchte ich, dass die nächsten Generationen "verdummen" könnten. Natürlich ist ein Smartphone und das Internet als Informationsquelle praktisch und nicht mehr aus dem Leben wegzudenken, allerdings sollte man diese Bequemlichkeit nur in Maßen genießen :)
    Ja und zu Google. Google weiß alles und hilft immer. Gerade für die Schule ist diese Suchmaschine einfach super praktisch und auch nicht mehr wegzudenken.

    LG Plumi ♥

    AntwortenLöschen
  37. Hey,
    da springe ich doch auch gern noch in den Lostopf. Habe erst heute wieder eine Rezi zu dem Buch gelesen und mir gedacht "Das muss ich haben!" Damit wären wir auch schon beim Thema "moderne Technik" - ich finde die Entwicklung der Technik teilweise beeindruckend und toll (z.B. das Bloggen im Allgemeinen), teilweise auch beängstigend (z.B. diese neue Google Brille, die alles filmt, was man mit den Augen wahrnimmt." Was Google betrifft: Google ist natürlich superpraktisch- was haben die Menschen nur früher ohne Google gemacht? Als ich in der Schule Referate halten musste, hatten wir noch keinen PC zu Hause und damit auch kein Internet... Heutzutage ist mir Google aber auch manchmal unheimlich. Z.B. habe ich neulich etwas unterwegs auf dem Handy gegooglt und einen Tag später nochmal vom heimischen PC und dann steht da "Sie haben die Seite am xx.xx. zuletzt aufgerufen." Grußlig!
    Ich folge dir als booksinmyworld über gfc.

    LG Evi

    AntwortenLöschen
  38. hi,
    also der Reihe nach, ich folge unter fb (gleicher Name wie hier). Moderne Technik finde ich grundsätzlich wichtig und notwendig. Gerade im Bereich Forschung und Medizin. Allerdings sehe ich - beruflich - auch Nachteile. Jugendliche/Junge Erwachsene sind häufig gnadenlos überfordert mit den ganzen Informationen die ihnen mit der modernen Technik zur Verfügung stehen und sehen dann häufig den einfachsten Weg nicht mehr.
    Google, trotz der großen Kritik in letzter Zeit, ist einfach unumgänglich und mit Abstand die am besten aufgebaute Suchmaschine.
    LG
    Sh bie

    AntwortenLöschen
  39. Huhu, ich folge dir über Facebook unter meinem Namen *Elja B....* (ich bin mir sicher, es gibt nur eine Elja ).

    Moderne Technik ? Nutze ich täglich, Google natürlich auch - aaaber: Ich liebe es auch nach wie vor in Lexika zu blättern zB. Überhaupt schlage ich immer noch gern in Büchern nach. Manchmal gibt mir Google einfach viel zu viele Infos - so dass mich alles verwirrt. Bei mein er Diplomarbeit zB bin ich total ins Schleudern gekommen mit den unendlich vielen Quellen im Internet. Habe mich dann am Ende auf ein paar wenige Bücher konzentriert. Und es war gut so.

    LG, Elja

    AntwortenLöschen
  40. Huhu,
    ich folge dir per E-Mail : buchjessy@gmx.de

    Ich mag moderne Technik, allerdings nicht in allen Bereichen. E-Books zum Beispiel finde ich furchtbar und ich kann mir nicht vorstellen jemals damit anzufangen.
    Google als Suchmachine liebe ich, da ich sehr oft etwas wissen möchte und googeln einfach schnell geht und ich meine Informationen habe.
    LG
    Jessy

    AntwortenLöschen
  41. Hallo :-)
    Ich folge via facebook ;-)
    Moderne Technik macht das Leben nicht nur leichter, sondern manchmal auch komplizierter... allein überall erreichbar zu sein kann zwar nützlich sein... machmal aber auch nerven ;-)
    Wenn ich was nicht weiß frag ich Tante Google ;-) ich liebe Google und nutze es nahezu täglich :-)

    Liebe Grüße
    Claudia
    kontakt@blog.claudis-gedankenwelt.de

    AntwortenLöschen
  42. Hey,

    ich folge dir über GFC unter dem selben Namen unter dem ich auch kommentiere. Bis auf den Computer bedeutet mir moderne Technik nicht viel. Ich gucke selten TV, habe nicht einmal ein Handy. Dafür surfe ich doch recht gerne, aber ich bin mir auch sicher, dass ich sehr lange Zeit auf Technik in jeglicher Form (auch Autos und so) verzichten könnte, wenn es darauf ankäme.
    Google bedeutet mir auch nicht viel. Ich benutze google sehr selten, da ich, wenn ich etwas wissen will, meist direkt zu Gute Frage oder Wiki wechsel und nicht oft was bei google. eingebe.

    LG

    AntwortenLöschen
  43. Hallo,
    die moderne Technik hat für mich ihre guten und schlechten Seiten. Klar ist es schön,wenn man sich durch den PC mit jedem vernetzen kann und schnell kommunizieren kann, aber es hat auch alles seine Nachteile. Diese werdn für mich als angehende Buchhändlerin vor allem bei E-Books sichtbar. Wenn die Leute immer öfter auf diese zurückgreifen, wird es vielleicht irgendwann kaum noch (oder sogar keine) Buchhandlungen mehr geben und das fände ich sehr schade.
    Google ist für mich DIE Suchmaschine Nr.1. Ich benutze google oft und mein Handy ist ja auch von google gemacht ;)

    Ich folge dir über facebook unter Melanie Ka.
    Liebe Grüße
    Mela
    www.büchermädchen.de

    AntwortenLöschen
  44. Hi,
    ja, das ist genau ein Buch nach meinem Geschmack, da muss ich mitmachen! :)

    1. Ich folge Dir bei Facebook über meine Seite Gedankentests,

    2. a) Was haltet Ihr von moderner Technik?
    Ich finde sie wichtig und mittlerweile notwendig, um in der Gesellschaft zu bestehen. Jedoch ist sie nicht lebensnotwendig, der Mensch könnte auch ohne sie bestehen. Das Problem ist, ein gesundes Maß zu finden, Technik zu nutzen und sich nicht von ihr abhängig machen zu lassen. Vor allem Jugendliche haben da doch arge Probleme und können Ihr Handy nicht weglegen...

    b) Welche Bedeutung hat Google für Euch?
    Eine zu große ;) Bin jeden Tag drauf und suche etwas. Ist auch ein Standardfeld in meinem Firefox...

    Viele Grüße,
    Petra
    www.gedankentests.de

    AntwortenLöschen
  45. Hallo!
    Ich folge dir auf Facebook.
    Moderne Technik ist ein muss den ohne Technik geht es ja nicht mehr und wenn es immer einfacher wird warum nicht. Was mich nur etwas stoert ist das die moderne Technik auch den Menschen (arbeit) abloest.
    Googel ist fuer mich wichtig benutze es taeglich.

    E-Mail susilieb@live.de

    AntwortenLöschen
  46. Hallo,

    tja ich trete der modernen Technik ziemlich zwiegespalten gegenüber. Auf der einen Seite bringt sie viele Vorteile mit sich und macht einiges einfacher und leichter. Aber auf der anderen Seite nimmt das ganze auch langsam etwas Überhand. Wir werden alle immer gläserner und kontrollierbarer. Das macht mir etwas Angst.

    Mit Google verhält sich das bei mir genauso. Um schnell an Informationen ranzukommen ist es fast unverzichtbar aber dass jede Suche gespeichert wird und für irgendwelche Dritte nachvollziehbar ist, und die daraus dann ein Profil erstellen hat für mich wieder einen negativen Beigeschmack.

    Ich folge dir über GFC als Davina und meine E-Mail lautet: charming-bow@web.de

    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  47. Ich folge über bloglovin als Martin Baier. Moderne Technik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Und google benutze ich täglich :)

    AntwortenLöschen
  48. Huhu,
    ich denke ohne die Technik von heute, wäre es schwer mit manchen dingen zurrecht zu kommen. Sie gehört schon zu unserem Täglichem Leben wie das essen und trinken.
    Was Google betrifft suche ich eigentlich Täglich nach Seiten / Meinungen oder schönen Bildern.

    LG
    Angy ( angysbuecherhimmel@web.de)

    AntwortenLöschen
  49. Das Buch würde ich gerne für eine Freundin von mir gewinnen. Deinem Blog folge ich via GFC mit Sandy.
    Moderne Technik finde ich gut, leider macht sie aber auch süchtig, das fängt schon beim Smartphone an. Immer und überall ist es dabei. Überall hat man Zugriff aufs Internet. Google find ich super, es löst aber auch so einige Bücher ab, zumindest die Nachschlagewerke. Ich selbst bin in der Familie schon als "Googler" bekannt. Sogar meine Oma meint mittlerweile bei Dingen, die wir nicht wissen, dass ich doch mal googlen soll.
    LG Sandy
    Themalaso[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  50. Ich folge dir bei Facebook (Anna Auskunftsscheu ^^).
    Das mit der Technik ist natürlich so eine Sache. Ich beziehe mich mal auf alles, was mit Internet und mobieln Geräten zu tun hat. Die sind extrem nützlich, gerade für die Uni, und haben ihre absolute Berechtigung was z.B. Wissensverbreitung und Demokratie angeht - aber auf der anderen Seite habe ich immer das Gefühl, das wahre Leben zu verpassen und alles durch so eine Internetbrille zu sehen, und das stört mich massiv. Ich finde, dass Handy und Internet zu viel Raum einnehmen und eher zum Selbstzweck geworden sind, anstatt nur ihrer Nützlichkeit wegen benutzt zu werden. Google gegenüber bin ich skeptisch was die Datenspeicherung angeht und benutze es deshalb mit Bedacht.

    AntwortenLöschen
  51. Schönen guten Abend^^

    Moderne Technik ist ja viel mehr als Internet oder Handy und TV. Wenn man sich die Automatisationen in der industriellen Produktion betrachtet, die den "Risikofaktor" Mensch ersetzen, oder die Maschinen in der Medizin, die Menschen künstlich am Leben halten, oder Roboter, die in für den Menschen unerreichbaren Tiefen Bohrlöcher für Ölplattformen auf Schwachstellen kontrollieren können. Ohne die Technik würden wir heute auch nicht in der Wohlstandsgesellschaft leben, in der wir es uns so gemütlich gemacht haben ;)
    Ist in diesem Zusammenhang aber die Frage, ob ich eine App brauche, mit der ich von unterwegs meine Rollläden runterlassen kann oder die Heizung schon mal vorwärme bevor ich nach Hause komme. Oder einen Kühlschrank, der mir sagt, dass er leer ist xD Oder ob ich statt des Navis auf der Suche nach dem GPS-Signal nicht einfach mal meinen Beifahrer den Straßenatlas studieren lasse (das hat zusätzlich noch einen enormen Unterhaltungswert).
    Was Google betrifft hat man ja als Android-Smart-Phone-Nutzer schon keine andere Wahl, als den Dienst zu nutzen. Da braucht man dann auch nicht mehr viel darüber nachzudenken, ob man nun Chrome als Browser verwendet oder Google als Suchmaschine oder einen anderen Kartendienst als GoogleMaps oder GoogleTalk statt Whatsapp^^ Der Konzern hat es eben geschafft, das tägliche Leben so zu durchdringen, dass man ihm quasi nicht mehr ausweichen kann, es sei den man greift zu Festnetztelefon, Straßenkarte und Lexika. Dit is halt so xD

    LG von booksnstories
    (folgt unter gleichem Namen per Mail)

    AntwortenLöschen
  52. Ich folge dir auf Twitter mit dem Namen "BeautyBooks88" ..
    Moderne Technik ist die Zukunft und ist einfach nicht mehr wegzudenken.. Ich finde Google klasse.. Fällt mir etwas nicht ein, oder brauche ich zu irgendetwas eine Info ist bei mir Google sofort am start :) Für mich die beste Suchmaschine überhaupt!

    Lg Steffi
    stefanie-baier@gmx.net

    AntwortenLöschen
  53. Hallo,
    wie sehr wir auf die moderne Technik angewiesen sind, merken wir immer erst dann, wenn sie mal nicht funktioniert. Schon wenn der Strom ausfällt, werden manche Sachen schwierig....
    Google ist mein bester Freund. Ich weiss gar nicht, wie oft ich täglich den Satz sage: "Moment, ich google das mal schnell...". Wie hab ich das früher gemacht, wenn ich mal was nicht wusste?
    LG
    Christine
    christinefrank@badaboum.de

    Ich folge Dir mit GFC als "christinefrank28"

    AntwortenLöschen
  54. Hallo,
    moderne Technik finde ich an vielen Stellen sehr nützlich und bin eigentlich auch froh, dass sie immer weiter voranschreitet. Aber ich finde man sollte es auch nicht übertreiben. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich Leute um mich herum beobachte die nur noch mit ihren Handys beschäftigt sind. Ich fahre jeden Tag mit dem Bus über Land und freue mich gerade jetzt, wenn ich draußen die grünen Felder sehen kann. Der größte Teil der Mitfahrenden bekommt das gar nicht mit, weil sie auf ihr Handy starren.
    Google finde ich persönlich sehr nützlich und ich nutze es auch jeden Tag.
    Liebe Grüße
    Sandra

    PS: Ich folge dir unter Facebook (Sandra Redlich)

    AntwortenLöschen
  55. Hallo :) schön, dich entdeckt zu haben. Ein wirklich toller Blog. Ich werde dir ab jetzt bei facebook folgen. Lieben Dank, dass du bei der Aktion mitmachst. Und dann auch noch mit so einem tollen Buch. So gerne würde ich es lesen. :)
    Moderne Technik ist wichtig und es hat viele Vorteile, aber auch Nachteile. Ich kann es gar nicht haben, wenn ich mit Freunden irgendwo bin und alle daddeln nur am Handy rum. Wir treffen uns jetzt ab und an und legen dann alle unsere Handys in eine Schale, so haben wir uns Ruhe. Google brauche ich täglich. Ich schlage so viel dort nach und gerade beim Recherchieren für Arbeiten an der Uni hilft es mir sehr.
    Liebe Grüße, Verena :)

    AntwortenLöschen
  56. Hallo!

    Ich bin nun Leserin deines Blogs :) und ich freue mich darüber! Vielen Dank für die tolle Verlosung!!!

    Moderne Technik? Ist wichtig, um mit dem Leben Schritt halten zu können. Wer sich weigert, neuere Techniken zu nutzen gerät schnell ins Hintertreffen leider.

    Google? :) Ist das moderne Lexikon ;) und ich nutze es auch dafür, egal ob die Kinder etwas fragen, was ich nicht beantworten kann, oder ob ich selber etwas nachsehen will.

    Danke nochmal und ganz liebe Grüße!
    Nicole

    Magicflake(at)web.de

    AntwortenLöschen
  57. Google hat ne große Bedeutung für mich da folge ich dir auch unter (Nicola Scholz) genauso wie auf Facebook unter dem selben Namen.

    1. Moderne Technik kommt drauf an welche du meinst. Also ich hasse diese ganzen fetten IPhones. Überall sitzen diese Leute und schreiben auf ihren Handys selbst im Kino oder wenn sie mit einem verabredet sind. Ich meine wenn der Kontakt zu einer realen Personen die direkt neben dir sitzt nicht so wichtig ist wie dein Handy was soll ich dann noch machen. Am besten aufstehen und gehen!

    2. Google: Bedeutet für mich das die Hälfte meiner Hausaufgaben schon getan ist und das ich für die andere Hälfte schon ein wenig Hilfe finden werden. Google bedeutet Informationen über die wichtigsten Dinge, Updates etc. Ohne Google wüsste ich echt nicht was ich machen sollte.

    Liebe Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
  58. Huhu :)

    Ich folge dir bei Facebook (ebenfalls unter dem Namen Mareike Ka)

    Google hat für mich eine recht große Bedeutung, immerhin bietet es einem die Möglichkeit, jederzeit schnell mal etwas nachzuschauen oder zu suchen. Informationen innerhalb von Sekunden zu finden, für die man früher Stunden lang suchen musste. Allerdings muss ich sagen, dass ich vorallem durch die Uni in der letzten Zeit wieder viel auf Fachliteratur und Bücher zurückgreife.
    Moderne Technik finde ich wichtig. Wobei ich denke, dass der (technische) Fortschritt auch seine Schattenseite hat. Und das der Mensch schon extrem abhängig davon geworden ist. Man kann sich ja kaum vorstellen, eine Woche ohne Fernseher, Internet, PC und Handy zu verbringen... Wobei Moderne Technik ja viel mehr beinhaltet als das... Und der sorgsame Umgang damit extrem wichtig ist.

    Wirklich eine super Aktion und die bisherigen ANtworten und Meinungen zu lesen fand ich wirklich interessant :)

    Ganz liebe Grüße und weiter so :)
    Mareike

    AntwortenLöschen
  59. Liebes Schneeflöckchen!
    Ich folge über blogloving.
    Moderne Technik ist für mich eine Herausforderung und Bereicherung, bei der aber nicht nur Begeisterung und Neugier angesagt sind, sondern auch kritisches Hinterfragen und Vorsicht. Ich verstehe vieles, aber glaube nicht alles!
    Google? Ist ein genialer Dienstleister, der sich leider einiges zu viel an Daten über seine KundInnen rausnimmt.
    Danke für deine Verlosung,
    und lesefreudige Grüße!
    mo jour

    ps.
    Übrigens, auch bei mir gibt es noch bis Mitternacht etwas zu gewinnen. Komm doch mal rüber ins "Büro für besondere Maßnahmen" ;-)

    AntwortenLöschen
  60. Moderne Technik - wenn ich sie bedienen kann- kann oft sehr zeitsparend und erleichternd sein. Google nutze ich jeden Tag: Für meines Sohnes Hausaufgaben, für Informationen, Telefon Nummern für alles. Ich folge dir bei FB und Google. Um dieses Buch schleiche ich seit Wochen herum und würde sehr gerne gewinnen.

    jarmila_kesseler@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  61. Hallo,
    wurde das Gewinnspiel denn schon ausgelost? *liebfrag*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      ja jetzt gerade. Leider kam ich erst heute Abend dazu.

      Liebe Grüße :)

      Löschen