Montag, 28. April 2014

[Rezension] Tamara Ireland Stone - Zwischen uns die Zeit



 
~* Informationen zum Buch *~


Titel: Zwischen uns die Zeit 
Autorin: Tamara Ireland Stone
Verlag: cbj
ISBN: 978-3570154700
Preis: 16,99 €
Seiten: 432
ED: 25.11.2013
Kaufen? *hier*









~* Inhalt *~


Die 16-jährige Anna lernt Bennett, der neu an ihrer Schule ist, kennen und fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Anschließend kommen sich die beiden näher. Dabei vertraut Bennett ihr sein Geheimnis an. Er ist nämlich aus dem Jahr 2012 ins Jahr 1995 gereist, damit er seine Schwester wiederfinden kann. Beide wissen, dass er nicht für immer bei ihr bleiben kann, dennoch verlieben sich die beiden ineinander. Doch eines Tages ist Bennett wirklich verschwunden. Und nun muss Anna eine Entscheidung treffen, die ihr Leben verändern wird.





~* Meinung *~


"Zwischen uns die Zeit" ist der erste Teil einer zweiteiligen Reihe.
Es ist mein erstes Buch hinsichtlich der Thematik mit der Zeitreise. Es hat bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen und gefesselt.
Zwischendurch ist es für mich aber minimal schwierig gewesen, den logischen Ablauf der Geschichte nachvollzuziehen. Eine Zeitreise-Geschichte ist nicht ganz so leicht zu verstehen, wenn sich die Geschichte in zwei Zeiten abspielt. Aber nach und nach habe ich die Geschichte besser verstehen können.

Die Charaktere passen hervorragend in die Geschichte. Zu Beginn an habe ich Anna lieb gewonnen. Aber manchmal habe ich das Gefühl bekommen, dass sie etwas nervig ist und mit ihrem Verhalten ab und zu mal übertreibt.
Anfangs habe ich Bennett etwas merkwürdig empfunden. Aber im Verlauf der Geschichte ist er immer mehr sympathischer geworden. Er ist verantwortungsvoll und zuverlässig. Doch seine Prinzipientreue ist durch Anna geschwächt.
Anna's Freundin Emma finde ich auch sympathisch und teilweise auch freakig. Sie bereitet der Geschiche eine unterhaltsame Stimmung und gibt ihr eine besondere Note.

Die Sprache, die die Autorin verwendet, finde ich schön und angenehm zu lesen. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen, bin auch kaum über die Erzählweise gestolpert. Zwischendurch entstehen einige Unklarheiten seitens des Lesers, die meistens aber im Nachhinein ausgeräumt werden.
Ich finde die ganze Geschichte in sich abgeschlossen und bin somit der Meinung, dass ein zweiter Teil nicht notwendig wäre. Dennoch bin ich teilweise neugierig, wie die Geschichte überhaupt fortgeführt wird. Allerdings bin ich noch unschlüssig, ob ich den zweiten Teil lesen werde.





~* Lieblingszitat *~

"Das alles würde mir nichts bedeuten, wenn du nicht hier neben mir sitzen würdest. Du kannst mich überallhin mitnehmen oder nirgendwohin. Das ist mir gleich. Ich will nur da sein, wo du bist."




~* Fazit *~


"Zwischen uns die Zeit" ist wirklich eine schöne und unterhaltsame Liebesgeschichte. Sie bereitet dem Leser traumhafte Lesestunden und ist gefühlvoll erzählt. Sie berührt das Herz des Lesers und reißt ihn mit in die Geschichte.
 


~* Bewertung *~


★★★★





Kommentare:

  1. Oh, das Buch steht schon seit Monaten ganz oben auf meiner Wunschliste und nach dieser Rezension werde ich mir wohl das Buch so schnell wie möglich holen :) Ich hoffe mal, dass ich von den Logiksachen nicht so schnell abgelenkt werde.
    Schöner Blog übrigens! Ich bin direkt mal Leserin über bloglovin geworden :D

    LG Lillie
    http://bookraptured.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  2. Oh das Buch ist noch auf meinem SuB aber deine Rezi macht Lust auf mehr.
    Schöner Blog übrigens.
    Hast jetzt nen Leser mehr ;)
    Liebe Grüße vom Sternenkind

    AntwortenLöschen