Donnerstag, 8. Mai 2014

Neuerscheinungen und Lesewünsche


Hallo Ihr Lieben ☺

vor ein paar Wochen sind sehr interessante Bücher erschienen, die ich hier kurz vorstellen möchte. Meine Neugier haben sie auf jeden Fall geweckt. 




Lesley Pearse - Als wir Freundinnen waren

London in den 40er-Jahren: Wie so viele strandet auch die junge Ellie in der großen Metropole. Der Krieg hat ihr alles genommen, doch sie kämpft für ihren Traum von einem Leben auf der Bühne und verdingt sich als Sängerin und Tänzerin in Varietés. Als sie in der hübschen Bonny eine Gleichgesinnte trifft, scheint den Freundinnen die Welt offenzustehen. Doch schreckliche Geschehnisse drohen den Traum der beiden Frauen endgültig zu zerstören – und auch ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt …

Quelle: Bastei Lübbe










Cylin Busby 

West liegt nach einem Unfall im Krankenhaus. Er kann sich nicht bewegen, kann nicht sprechen – und doch trifft er genau hier das Mädchen seiner Träume.
Olivia ist wunderschön und geheimnisvoll – und auch sie fühlt sich zu ihm hingezogen.
Doch West spürt, dass sie etwas zu verbergen hat. Und ihm ist klar: Wenn er wieder gesund ist, muss er ihr Geheimnis unbedingt ergründen …

Quelle: Bastei Lübbe








Sally Beauman - Die fernen Tage

England 1922: Um sich von einer schweren Krankheit zu erholen, reist die junge Lucy mit ihrer Gouvernante nach Ägypten. Bald schon ist sie fasziniert von der Schönheit des fernen Landes und dem illustren Kreis bedeutender Archäologen und ihrer Familien. In Frances findet sie eine beste Freundin, gemeinsam erleben die beiden die aufregenden Entdeckungen im Tal der Pyramiden mit und erforschen die rätselhafte Welt der Erwachsenen – eine Welt aus Halbwahrheiten und dunklen Geheimnissen. Noch Jahre später werfen die Geheimnisse, die ihren Anfang in Ägypten nehmen, ihre Schatten auf Lucys Leben und gefährden ihre große Liebe ...

Quelle: Goldmann








Johannes Thiele - Der Italiener in mir 

Sommer, Sonne, Strand – das an der azurblauen Adriaküste gelegene Grand Hotel verspricht wunderbare Ferien für die ganze Familie. Doch Henry Wunderlich hat keine Lust auf Urlaub. Noch weniger, als seine Frau einem Abenteuer namens Alessandro verfällt und seine Töchter sich auf dem Rücksitz einer Vespa davonmachen. Bei all dem Trubel ist Henry froh, dass er einen neuen Freund findet: Den Italiener in sich. Dessen Lektionen in Sachen »dolce vita« stürzen ihn in ein ganz neues Lebensgefühl ...

Quelle: Piper





Ich habe alle Bücher schon auf meine Wunschliste gesetzt ☺




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen