Sonntag, 29. Juni 2014

Romane, die verfilmt werden müssen...

Hallo Ihr Lieben ☺

man liest ein Buch zu Ende und denkt anschließend "WOW"?! So geht's mir manchmal. Ich denke dann, dass genau dieses Buch verfilmt werden sollte.
Wenn ich so überlege, fallen mir spontan "Dracyr - Das Herz der Schatten", "Für immer vielleicht" oder aber auch "Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte" ein, die ich gerne verfilmt sehen würde. 
Welche Bücher fallen Euch spontan ein?

Natürlich ist nicht jede Buchverfilmung erstklassig oder überzeugend. Einige sind wirklich gut umgesetzt, aber andere widerum ziemlich schrecklich. Zur Zeit läuft die Buchverfilmung "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Viele reden nur positiv darüber. Ich werde sie aber erst am Wochenende sehen. Aber wenn ich daran denke, welche Verfilmungen ich bisher gesehen habe, fallen mir nicht viele ein bzw. ich habe sie mir alle nicht gemerkt. Aber grob gesagt, die Beste und die Schlechteste prägt man sich schon ein. Ich finde, dass beispielsweise "Der Vorleser" eine gute Buchverfilmung ist. Die Schlimmste ist bisher "Solange du da bist" gewesen. In Anbetracht des Buches ist die Verfilmung eine Katastrophe. Das Buch ist viel besser als der Film. Den Film anzuschauen, war einfach nur Zeitverschwendung. So schlimm! Aber natürlich ist auch die Bewertung von Verfilmungen eine Geschmackssache.
Welche Buchverfilmung ist für Euch die Beste und die Schlechteste?


Die Zeitschrift Glamour hat unter "Bitte kommt ins Kino" Bücher aufgelistet, die unbedingt verfilmt werden sollten. Hier könnt Ihr sie sehen: klick


Das ist ein Überblick von den aufgelisteten Büchern




Ich kenne keines der Bücher. Kennt Ihr welche? Würdet Ihr Glamour zustimmen?



Kommentare:

  1. Ich weiß nicht, ob "Ein ganzes halbes Jahr" nicht vielleicht durch den Film kaputt gemacht werden würde. Bin bei Buchverfilmungen immer skeptisch :D Aber "Wir beide, irgendwann" kann ich mir gut als Film vorstellen :)

    Hab deinen Blog übrigens gerade entdeckt und bin gleich Leserin geworden :)
    Vielleicht hast du ja auch mal Lust, bei mir vorbeizuschauen? www.binzis-buecher.blogspot.de

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart morgen,
    Binzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch immer. Ich warte immer auf die Meinungen anderer. Wenn viele positiv über die Verfilmung reden, schaue ich mir den Film auch dann an.
      Danke für deinen Besuch. Ich schaue jetzt gleich bei dir vorbei :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. An sich finde ich Buchverfilmungen toll, weil ich es immer gut unabhängig vom Buch betrachten kann und mich so über beides gleichermaßen freue^^
    "Ein ganzes halbes Jahr" soll wirklich verfilmt werden! Irgendwie bin ich neugierig drauf, aber ich habe auch große Angst davor, weil es so genial war. Hoffentlich wird es gut, aber ich gehe da einfach mal von aus^^
    "Das Rosie-Projekt" habe ich Anfang des Monats gelesen und es hat mir super gefallen. Ich kanns mir richtig gut als Film vorstellen!
    "Wir beide, irgendwann" wäre als Film bestimmt auch was feines.
    "Morgen kommt ein neuer Himmel" habe ich letzten Monat gelesen und fand es auch toll. Als Film eigentlich auch ziemlich gut geeignet.
    Na ja wir werden das mal verfolgen^^

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist die Zweite, die meint, dass "Wir beide, irgendwann" als Film gut wäre. Vielleicht hole ich mir das Buch auch bald :)
      Also ich markiere mir schon mal die vier Bücher, die du genannt hast, damit ich sie bald lese.
      Ich bin auch gespannt, ob eines davon verfilmt wird. Dass "Ein ganzes halbes Jahr" verfilmt wird, habe ich auch irgendwo gelesen. Davor muss ich unbedingt das Buch lesen :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Jojo Moyen - ein ganzes halbes Jahr wäre sicher ganz toll als Film!
    Ich denke jedoch dass das mit den Buchverfilmungen immer so eine Sache ist das perfekte negativ Beispiel war für mich Eragon :/
    Manche Bücher sollte man nicht verfilmen
    Liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir zu. Manche Bücher sollte man wirklich nicht verfilmen.

      Liebe Grüße :)

      Löschen