Sonntag, 20. Juli 2014

Neuerscheinungen und Lesewünsche

Hallo Ihr Lieben ☺

vor kurzem sind zwei interessante Bücher erschienen, die schnell auf meiner Wunschliste gelandet sind. So habe ich wieder Lust bekommen, einen Thriller zu lesen.


Michael Robotham - Erlöse mich

Er ist dein Beschützer. Er ist dein Erlöser. Und er will dich vernichten.
Ich habe mich verliebt, und ich bin ihr gefolgt. Sie sah mich nicht. Sie wusste nicht einmal von meiner Existenz. Jetzt bin ich die wichtigste Figur in Marnies Leben, doch sie weiß es noch nicht. Ich bin der, der aufpasst. Seit ihr Mann Daniel vor einem Jahr spurlos verschwand, liegt ein schwarzer Schatten über dem Leben von Marnie Logan. Aber sie leidet nicht nur unter der quälenden Ungewissheit über sein Schicksal - immer wieder übermannen sie plötzlich Ängste, immer wieder beschleicht sie das Gefühl, beobachtet zu werden. Deshalb sucht sie auch Hilfe bei dem Psychologen Joe O’Loughlin, der aber schnell den Verdacht hat, dass Marnie ihm etwas verschweigt. Als eines Tages überraschend ein Album mit Fotos alter Freunde und Bekannter entdeckt wird, das Daniel seiner Frau zum Geburtstag schenken wollte, ist Marnie zunächst gerührt. Doch dann kommt die grausame Geschichte dahinter ans Tageslicht, die auch Joe zutiefst erschüttert.

Quelle: Goldmann






Max Bentow - Das Hexenmädchen

Zwei kleine Mädchen verschwinden. Drei Menschen werden grausam hingerichtet. Und wer ist die »Hexe«, von der die Kinder erzählt haben?
Den Berliner Kommissar Nils Trojan erwartet ein alptraumhaftes Szenario, als er mitten in der Nacht am Schauplatz eines Verbrechens eintrifft: Das männliche Opfer wurde in seiner eigenen Küche auf grausame Weise hingerichtet, der Körper ist arrangiert zu einem grotesken Tableau. Noch bevor Trojan Atem holen kann, schlägt der Mörder wieder zu – und wieder trägt die Leiche die unverwechselbare Signatur des Täters.

Trojan hat nicht den geringsten Anhaltspunkt, doch dann verschwindet plötzlich die kleine Sophie, dicht gefolgt von ihrer Freundin Jule, von der ebenfalls jede Spur fehlt. Langsam beschleicht ihn der Verdacht, dass ein Zusammenhang zwischen den Fällen besteht - denn zwei Fragen gehen Trojan nicht aus dem Kopf: Warum haben die Kinder von einer mysteriösen "Hexe" gesprochen, die sie in Angst und Schrecken versetzt? Und warum fühlte er sich beim Anblick der Mordopfer fatal an ein bekanntes Kindermärchen erinnert?

Quelle: Page & Turner



Beide Bücher klingen super, nicht wahr? ☺

Kommentare:

  1. Erlös mich steht bei mir auch auf der Liste :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Kurzbeschreibung sehr ansprechend. Ich hoffe, ich komme dieses Jahr noch dazu, das Buch zu lesen :)

      Löschen
  2. Das Hexenmädchen habe ich heute beendet
    Es war richtig richtig gut also schnell kaufen und lesen ��
    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe von einigen gehört, dass es ganz gut sei. Es steht oben auf meiner Kaufliste ♥

      Löschen