Dienstag, 16. September 2014

[Rezension] Liz Czukas - Kopf, Zahl oder Liebe




~* Informationen zum Buch *~

Titel: Kopf, Zahl oder Liebe
Autorin: Liz Czukas
Verlag: Loewe Verlag
ISBN: 978-3785579473
Preis: 9,95 €
Seiten: 272
ED: 11.08.2014
Kaufen? *hier*







~* Inhalt *~


Der Abschlussball rückt näher und es ist der hervorragende Zeitpunkt, ein tolles Date zu haben. Aber für Heart nicht. Sie hat das perfekte Plan für den Abschlussball. Sie möchte eine Party mit ihren Freunden machen. Plötzlich erhält sie aber zwei Einladungen zum Ball. Da sie unentschlossen ist, wirft sie eine Münze. Kopf oder Zahl?





~* Meinung *~


Heart erlebt beide Variationen des Ballabends. Es ist sehr unterhaltsam gewesen, beide mit ihr zu erfahren. Mit viele Höhen und Tiefen, die für Spannung erzeugt haben, habe ich keine Langeweile beim Lesen gehabt. Auch die Überraschungen und Hearts Peinlichkeiten haben mich sehr amüsiert, so dass ich hin und wieder an einigen Stellen geschmunzelt habe.
Ich finde es allgemein interessant, Geschichten zu lesen, die hätten anders verlaufen können. Immerhin fragt man sich im realen Leben auch "Was wäre, wenn...".

Ich konnte durch den leicht gehaltenen Schreibstil flüssig lesen, dennoch habe ich mich beim Lesen etwas anstrengen müssen, da die beiden Variationen des Ballabends immer abwechselnd erzählt wurden. Und um dadurch zu blicken und jede Handlung logisch zu folgen, damit keine Verwechslungen auftreten, habe ich schon konzentriert gelesen, was ich nach einer gewissen Zeit etwas mühsam finde. Das finde ich leider störend an der Geschichte. Ich hätte es lieber gehabt, erst die eine Variante und dann die nächste zu lesen.
Ebenso habe ich anfangs merkwürdig empfunden, einen Charakter mit dem Namen Heart kennen zu lernen, da es ein ungewöhnlicher Name ist. Der hört sich auch in erster Linie kitschig an, aber mit der Zeit legt es sich.
Heart finde ich nett. Ich konnte mich auch mit ihr gut anfreunden. Manchmal habe ich sie aber zu gutgläubig empfunden. Sie lässt sich von ihrem Bruder ausnutzen. Vielleicht liegt es daran, dass die ein gutes Herz hat ;) Ansonsten ist sie eine liebenswerte Person, die man gern hat. Im Gegensatz zu ihrem Bruder, den ich gar nicht leiden konnte. Für mich ist er zu egoistisch und gibt seinen Freunden mehr Wert als seiner eigenen Schwester, was ich nicht nachvollziehen kann.

Das Ende der Geschichte ist gut abgerundet und hat mich auch eigentlich zufrieden zurückgelassen. Eins hat mich aber gestört. Es wird einem nicht verraten, welche Variante Heart nunmal richtig erlebt hat. Ich hätte es mir gewünscht, wenn es erwähnt wäre. So bleibt eine kleine Lücke in der Geschichte.



~* Lieblingszitat*~

"Manchmal ist der Weg eben doch nicht das Ziel." (S.192)



~* Fazit *~

Was wäre, wenn... ?
Ein sehr schönes und unterhaltsames Buch für zwischendurch.



~* Bewertung *~

★★★★


  *✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*






Kommentare:

  1. Schöne Rezi, mir hat das Buch auch sehr gut gefallen! Nur mit dem Ende kam ich nicht klar, ich hätte wirklich gern eine Auflösung gehabt und es kam mir so vor, als ob am Ende keins von beiden passiert wäre.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mit auch. Ich hätte es schon gerne gewusst, welche Version Heart erlebt hat. :(

      Löschen