Dienstag, 30. Dezember 2014

[Rezension] Saskia Berwein - Herzenskälte


http://www.egmont-lyx.de/files/cover/cover_9783802589829.jpg



~* Informationen zum Buch *~

Titel: Herzenskälte
Autorin: Saskia Berwein
Verlag: Egmont LYX
ISBN: 978-3802589829
Preis: 9,99 €
Seiten: 450
ED: 09.01.2014
Kaufen? *hier*








~* Inhalt *~

Im Schaufenster eines Hochzeitplaners wird eine Leiche ausgestellt, eine Leiche einer Frau als ideale Braut. Jedoch fehlt ihr Herz. Dieses wurde nämlich entfernt. Zunächst befürchtet das Ermittlerteam Leitner und Grohmann ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch plötzlich gibt es einen weiteren Toten. Ihm fehlt ebenfalls das Herz.




~* Meinung *~

"Herzenskälte" ist der 2. Fall für Leitner und Grohmann. Um die Geschichte zu verstehen, muss man nicht "Todeszeichen", den 1. Fall, kennen. Allerdings wäre es einleuchtend, um die Entwicklung der Charaktere zu beobachten und einen tieferen Einblick zu gewinnen.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und tief beleuchtet. Vor allem Grohmann und sein Privatleben spielen in dieser Geschichte eine besondere Rolle. Dadurch erhält man als Leser einen Blick in sein Leben, wodurch man ihn besser kennen lernt und sich mit ihm sogar anfreunden kann. Hannah, seine Tochter, nimmt eine gewisse Rolle in der Geschichte ein und bereichert dem Leser besondere, stimmungsvolle Lesestunden. Von meiner Seite aus ist es ein Vergnügen gewesen, sie kennen zu lernen.
Grohmann und Leitner sind unterschiedliche Charaktere. Grohmann ist eher der gelassene, ruhige Typ, wohingegen Leitner dominant und stur ist. Dennoch ergänzen sie sich hervorragend als Team und haben mich bestens unterhalten.

Bei dieser Geschichte ist Spannung garantiert. Man rätselt und fiebert ständig mit. Stets begegnet man auf Überraschungen, die die Spannung erhöhen und zum Lesen mitreißen.
Es ist wirklich beachtlich, wie ich auch zwischendurch auf der falschen Fährte war, was den Mörder angeht. Da hat Saskia Berwein es schön geschickt eingefädelt. Ebenso finde ich es auch abwechslungsreich, dass wenige, aber leidenschaftliche Stellen in der Geschichte enthalten sind. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Saskia Berwein ein erfolgreiches Buch in diesem Genre schreiben kann.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist der psychologische Hintergrund der Geschichte. Er hat mich sogar dazu angespornt, im Internet zu recherchieren und mein Wissen zu bereichern. Letzten Endes ist für mich aber das Ergebnis sehr erschreckend gewesen.



~* Zitat *~

"Kein Mensch wird böse geboren. Wo beginnt das Böse, wo endet die Unschuld?"




~* Fazit *~

"Herzenskälte" ist ein großartiger Thriller. Eine absolute Leseempfehlung für alle Thrillerfans. Ich freue mich schon auf den 3. Fall "Seelenweh". Ich bin überzeugt, dass er auch ausgezeichnet wird.



~* Bewertung *~

 ★★★★

*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen