Montag, 8. Februar 2016

Aileen P. Roberts - Das Lied der Elfen: Weltenmagie 3


http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Roberts_APDas_Lied_der_ElfenWelte3_154523.jpg



~* Informationen zum Buch *~

Titel: Das Lied der Elfen: Weltenmagie 3
Autorin: Aileen P. Roberts
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442481071
Preis: 12,99 €
Seiten: 608
ED: 14.09.2015
Kaufen? *hier*








~* Inhalt *~


Sie sind aufgebrochen, um die verlorene Welt der Elfen wiederzufinden – doch was für Leána, Kayne und den Drachen Robaryon als mutiges Abenteuer begann, wird zum Kampf auf Leben und Tod. Denn die Elfenwelt Sharevyon liegt in Trümmern und wird beherrscht von den Mysharen, einem Volk, das von der Magie fremder Welten lebt. An der Seite der wenigen freien Elfen Sharevyons kämpfen Leána und ihre Freunde gegen die grausamen Besatzer. Die Mysharen müssen um jeden Preis daran gehindert werden, eines der magischen Portale zu durchschreiten und auch andere Welten zu unterwerfen. Und so nimmt ein verzweifelter Plan Gestalt an, für dessen Gelingen auch Leána, Kayne und Rob mit ihrem Leben zu zahlen bereit sind ...

Quelle: Goldmann




~* Meinung *~ 


"Das Lied der Elfen" ist der dritte und letzte Teil der Weltenmagie-Reihe.

Die Charaktere kenne ich aus den vorherigen Teilen schon. Somit existiert eine gewisse Vertrautheit zwischen den Charakteren und mir. Daher sind sie mir wirklich ans Herz gewachsen.
Im Vergleich zum ersten Teil sind sie älter und teils reifer geworden. Sie sind an ihren Erfahrungen gewachsen und haben ihre Persönlichkeiten entwickelt.
Auch der Bärtige taucht in diesem Teil auf, den ich immer noch nicht mag, da er eine widerwärtige Position in der ganzen Geschichte vertritt.

Obwohl die Schauplätze (Albany, Sharevyon) sich wechseln, habe ich den Überblick nicht verloren. Die Schauplätze sind auch durch eine Illustration am Anfang des Buches vorgesehen, genauso wie beim 1. und 2. Teil.
Auch die wechselnde Handlungsstränge haben mir kaum Probleme bereitet. Sie sind klar und strukturiert aufgebaut. Ich konnte den einzelnen Handlungssträngen folgen. Schließlich werden die Handlungsstränge zu einem Ganzen geführt.

Zum Ende hin ist die Spannung sehr gestiegen. Die Situation ist heikler und dramatischer geworden. Das Rätsel um den Bärtigen ist gelöst. Alle offene Fragen werden beantwortet.




~* Fazit *~


Ein gelungenes Ende einer Fantasy-Trilogie. Ich habe viel Freude und Lesespaß gehabt, diese Trilogie zu lesen, vor allem weil sie so fantasiereich und unvorhersehbar ist.



~* Bewertung *~

★★★★
 
*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲*¨¯*✲*¨¯`*✲

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen